Christen wird neuer AMAG-Verwaltungsrat
18.12.2018

Christen wird neuer AMAG-Verwaltungsrat

Das St.Galler EY-Urgestein Heinrich „Henry“ Christen tritt am 1. Mai 2019 in den Verwaltungsrat der Zürcher AMAG Group AG ein. Er arbeitet noch bis Ende Februar bei EY.

Martin Haefner, Verwaltungsratspräsident und Eigentümer der AMAG Group AG, hat sich entschieden, den Verwaltungsrat nach dem Rücktritt von Eva Maria Bucher-Haefner um eine weitere Persönlichkeit zu ergänzen.

Heinrich Christen (53), zurzeit noch Managing Partner Family Business Schweiz und Liechtenstein bei EY (Ernst&Young), wird nach seinem Ausscheiden bei EY im Frühjahr 2019 dem Verwaltungsrat der AMAG Group AG beitreten. Der gebürtige St.Galler kennt das Automobilgeschäft seit seiner Jugend, war sein Grossvater mütterlicherseits doch ein Schweizer VW-Händler der ersten Stunde.

Als Vertreter der Eigentümerfamilie im Verwaltungsrat lernte Heinrich Christen die Herausforderungen eines Retailers aus erster Hand kennen. Später verantwortete er bei EY die Gesamtheit der Kundenbeziehungen zur AMAG-Gruppe als Senior Advisory Partner. Als solcher setzte er sich intensiv mit den Herausforderungen der AMAG-Gruppe auseinander und gewann tiefe Einblicke in das unternehmerische Umfeld der AMAG.

Martin Haefner: „Wir sind glücklich, dass sich Heinrich Christen entschieden hat, unser Angebot anzunehmen, und sein Wissen sowie sein reiches Beziehungsnetz in der Schweizer Wirtschaft und Politik in den Dienst unseres Unternehmens zu stellen. Wir haben ihn in den vergangenen Jahren als klaren und kreativen Denker mit einer hohen Affinität zum Automobilgeschäft kennen- und schätzen gelernt und sind überzeugt, dass er unseren Verwaltungsrat wertvoll ergänzen wird.“

Und Heinrich Christen ergänzt: „Nach 21 wunderbaren und hochinteressanten Jahren bei Ernst & Young habe ich entschieden, ein neues Kapitel in meinem Berufsleben zu beginnen. Seit vielen Jahren kenne ich die AMAG aus verschiedenen Zusammenhängen und durfte sie in jüngster Zeit in wichtigen Projekten als Berater unterstützen. Ich freue mich enorm über diese spannende Aufgabe – zumal ich damit auch ein bisschen zu den Wurzeln meiner Familie zurückkehre, war doch mein Grossvater Jean Willi ein VW-Pionier. Für mich ist das Mandat bei AMAG der Anker meiner neuen Tätigkeit als professioneller Verwaltungsrat. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderungen.“ Er bedankt sich bei „all meinen tollen Kunden und meine grossartigen Kolleginnen und Kollegen bei EY, die mich alle gefördert und gefordert haben“.

Der Verwaltungsrat der AMAG Group AG setzt sich ab Frühjahr 2019 wie folgt zusammen:
Martin Haefner, Verwaltungsratspräsident
Raymond J. Bär, Verwaltungsrat
Heinrich Christen, Verwaltungsrat
Josef Felder, Verwaltungsrat
Anita Hauser, Verwaltungsrätin
Peter Widmer, Verwaltungsrat