Ostschweiz

Diese Marken liebt die Ostschweiz

Diese Marken liebt die Ostschweiz
Lesezeit: 3 Minuten

Eine Stichprobe bei zehn bekannten Ostschweizerinnen und Ostschweizern bestätigt einige der «üblichen Verdächtigen» als Love Brands – daneben tauchen aber auch sehr junge Marken auf. Auffallend oft führt die Liebe zu Ostschweizer Marken über den Gaumen.

Sabine Bianchi, Moderatorin, Resilienz-Trainerin und Komplementär-Therapeutin

OpenAir St.Gallen Meine Festivalliebe, der ich seit 36 Jahren treu bin. Da geniesse ich Musik, Freunde und Freiheit.

Bechinger Bratwürste Die Besten! Als St.Geörglerin gehören die Produkte unserer Metzgerei fix auf meinen Menüplan.

India Pale Ale, Schützengarten Ich liebe das Aroma und: Bitter macht lustig!

Cornel Dora, Stiftsbibliothekar

Schmid Bratwürste Weil sie für mich die besten Bratwürste der Welt sind, natürlich mit einem – manchmal auch zwei – Bürli.

Klosterbräu Schützengarten Klösti schätze ich besonders, weil es nicht so bitter ist.

FC St.Gallen 1879 Weil mein Grossvater Arnold Bleisch vor hundert Jahren als linker Flügelstürmer in der ersten Mannschaft spielte.

Nayla Stössel, Präsidentin CSIO St.Gallen

Minörli (Minor von Maestrani) Weil Schoggi zum Schweizer gehört und das Minörli zum Ostschweizer! Löst bei mir grosse heimelige Gefühle aus.

Akris Weil dieser St.Galler Brand auf der Weltbühne der Mode mitspielt und es St.Gallen guttut, wenn es nicht nur mit «der Brodworscht» in Verbindung gebracht wird, sondern mit Eleganz.

CSIO Der Longines CSIO St.Gallen bringt einmal im Jahr ein imposantes Volkder weltbesten Springreiter nach St.Gallen. Das ist ganz grosser Sport und durch das Pferd einmalig – das fasziniert durchaus auch die «Nicht-Rösseler».

Jürg Stuker, Unternehmer, Start-up-Investor, ehem. CEO Namics

Palace Diesem wunderbaren Ort gelingt es beständig, Menschen, Themen, Musik und Ansichten auf unterschiedlichen Ebenen interagieren zu lassen. Wertvoll und auch visuell perfekt gelungen.

PopUp Piazza (Modular Urban Furniture, aus Uzwil) Haptische Innovation für alle mit Sichtbarkeit und Wirkung in der ganzen Schweiz. Eine einfache Idee mit viel Leidenschaft sorgfältig und erfolgreich umgesetzt.

Bettina Hein, Unternehmerin, Gründerin, Jurorin «Die Höhle der Löwen»

Forster Rohner Weil ich schon seit 30 Jahren ihre Haute Couture Stoffe liebe.

Feey (Versand von Pflanzen, aus Flawil) Weil ihre Pflanzen bei mir trotz fehlenden grünen Daumens überleben.

Start Global (Studentische Initiative zur Förderung des Standorts Schweiz) Weil St.Gallen damit weltweite unternehmerische Ausstrahlung hat und Startups aus der ganzen Welt anzieht.

ReSeT  23. Ostschweizer Technologiesymposium  

Jeroen van Rooijen, Stilexperte, Mitinhaber des Concept Stores Cabinet im Viadukt in Zürich

Bernina Mit der Firma vom Untersee verbindet mich nun schon eine bald 50-jährige Geschichte, denn es war die erste Nähmaschine, die ich benutzen durfte (die meiner Mutter), und ich nähe bis heute auf einer Bernina-Maschine. Ich mag die Produkte, das Image, die Leute, die Robustheit und Wertstabilität dieser Geräte!

Rausch (Pflegeprodukte, aus Kreuzlingen) Gute Pflegeprodukte mit einem ehrlichen Auftritt, die haben meine Sympathie.

Biotta (Frucht- und Gemüsesäfte, aus Tägerwilen) Weil diese Säfte sehr gut sind – für mich ein täglicher Schluck Heimat zum Frühstück.

Nicolas Senn, Hackbrett-virtuose, Moderator

Appenzeller Käse Weil mich der würzigste Käse auf meinen Wanderungen im Alpstein und sogar auf dem Gipfel des Kilimanjaro begleitet.

Gottlieber Hüppen Weil diese süssen Kunstwerke Genuss und handwerkliche Präzision verbinden und einfach unwiderstehlich sind.

Tröpfel (Alkoholfreier Schaumwein, aus Mammern) Weil wir dank zwei innovativen Ostschweizerinnen ein dem Zeitgeist entsprechendes, erfrischendes, hochwertiges und lokales Getränk geniessen dürfen.

Sabrina Huber, Beraterin für Kommunikation und Reputation

Akris Weil die wundervollen Stücke nach innen wirken und nach aussen strahlen; sowohl bei der Trägerin wie auch für die Region.

Flauder Weil es erfrischt, Flügel verleiht und das Wasser dazu durch den schönsten Berg des Alpsteins sickert. Yolo ist mein Lieblings-Flauder.

Olma-Messen Weil sie die Ostschweiz verbinden und jahrein, jahraus zahlreichen (Ostschweizer) Love-Brands eine Bühne geben.

Henriette Engbersen, Bereichsleiterin Public Value SRG, ehem. Korrespondentin für Grossbritannien und Irland

Olma-Messen Obwohl wir ausserhalb der Ostschweiz dafür belächelt werden, lassen wir uns nicht beirren und gehen jedes Jahr hin, essen Bratwurst ohne Senf, schauen Säulirennen und drängen uns durch übervolle Hallen.

Gottlieber Hüppen Die sind für mich, die im Thurgau aufgewachsen ist, das perfekte Mitbringsel. Viel Tradition, skandalfrei und aus einem schmucken Dorf am Bodensee.

Karl Schimke, Tubist Sinfonieorchester St.Gallen, Stadtparlamentarier FDP

Martel-Weine Weil sie zu den vielfältigen kulturellen Anlässen immer einen passende Tropfen haben.

Kündig-Käse Weil deren Käse hervorragend zu den Weinen von Martel passt!

Auch interessant

«Man muss Konsumenten in die Definition der Marke einbinden»
Love Brands

«Man muss Konsumenten in die Definition der Marke einbinden»

Im Olymp der Ostschweizer Marken
Love Brands

Im Olymp der Ostschweizer Marken

Innovationsmotor mit globaler Reichweite
Wirtschaft

Innovationsmotor mit globaler Reichweite

Schwerpunkte