Berufe und Weiterbildungen hautnah erleben
13.06.2019

Berufe und Weiterbildungen hautnah erleben

Die Ostschweizer Bildungs-Ausstellung (OBA) lädt dieses Jahr wieder Jugendliche und Erwachsene ein, um die Aus- und Weiterbildungslandschaft der Schweiz kennenzulernen. Vom 29. August bis zum 1. September beantworten rund 150 Aussteller Fragen zum Thema Berufswahl und Weiterbildung. Die Berufe aus dem Gastgewerbe bilden 2019 das Schwerpunktthema und bieten einen Einblick hinter die Kulissen eines Hotelbetriebs.

Während vier Tagen können sich Jugendliche und Erwachsene über die vielseitige Bildungslandschaft Schweiz informieren. Rund 150 Aussteller decken jedes Interesse und Bedürfnis ab und liefern gewünschtes Hintergrundwissen. Jugendliche haben die Möglichkeit, Berufe kennenzulernen und vor Ort auszuprobieren. Mit Hilfe von Probebewerbungsgesprächen, kostenlosen Bewerbungsfotos oder einer Berufswahlanalyse kommen sie ihrem Ziel, eine Lehrstelle zu finden, bereits einige Schritte näher. Auch für Eltern, die ein Kind im Berufswahlalter haben, mangelt es nicht an Tipps und Unterstützung. Fremdsprachige Eltern können von kostenlosen Führungen durch die Messe profitieren. Am Samstag werden Führungen in Türkisch, Englisch, Albanisch, Tigrinya, Arabisch und Farsi angeboten, wobei das Schweizer Bildungssystem erklärt und Fragen rund um die Berufswahl beantwortet werden.

Weiterbildungsangebot im Fokus
Aus der Masse der über 600 Weiterbildungsangebote etwas Passendes zu finden, ist nicht einfach. Eine individuelle Laufbahnberatung hilft, den nächsten beruflichen Schritt zu planen. Am OBA-Samstag, 31. August, von 11.00 bis 13.00 Uhr findet ausserdem das «STARTFORUM – Tipps und Talks fürs Berufsleben» statt, das sich an junge Erwachsene richtet, die sich beruflich weiterentwickeln möchten. Verschiedene Persönlichkeiten erzählen, wie sie ihren beruflichen Alltag meistern und verraten ihr Erfolgsrezept – sei es als CEO eines grossen Konzerns oder als Gründer eines eigenen Start-ups.

Ein Hotel an der OBA
Das diesjährige Schwerpunktthema steht ganz im Namen des Gastgewerbes. Unter anderem gibt es einen thematischen Parcours, der die einzelnen Bereiche des Gastgewerbes von der Rezeption, über die Küche bis zum Restaurant präsentiert. So können Messebesucher anschaulich erleben, welche Berufe das Gastgewerbe bietet und welchen Herausforderungen sich diese Branche bereits heute und künftig stellen muss.

Austragungsort mehrerer Berufsmeisterschaften
Dieses Jahr können an der OBA drei Berufsmeisterschaften live mitverfolgt werden. Die nationale Meisterschaft im Detailhandel findet am Donnerstag, 29. August, statt. Die Fachkräfte Betreuung messen sich am Freitag, 30. August, und die Teilnehmer der regionalen Ausscheidung der Fachkräfte Gesundheit lassen sich während aller vier Messetagen über die Schultern blicken, wenn sie ihre Prüfungen absolvieren.

Digitales Lernen in Unternehmen – zwischen Wunsch und Realität
Neue Arbeitswelten erfordern bei Mitarbeitern neue Kompetenzen. Diese im Betrieb zu vermitteln und aufzubauen, gewinnt an Bedeutung. Dabei stellt sich die Frage: Wie verändern sich die Lernkulturen der Unternehmen und wo gibt es erfolgreiche und weniger erfolgreiche Beispiele digitalen Lernens. Eine Antwort darauf gibt es beim Update für Personalverantwortliche, welches in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule St.Gallen am Donnerstag, 29. August, stattfindet.

www.oba-sg.ch