12.10.2018

Wer wird Jungunternehmer GR 2018?

Am 24. Oktober wird entschieden, wer den Jungunternehmerpreis Graubünden 2018 erhält. Ist es das Start-up Palindrome Remote Sensing GmbH von Marc Schneebeli, die Sgrafits Engiadinais von Heidi Laurent-Domenig oder die Möbel-Online-Plattform solovivo.ch von Rico Castelberg? Mitbestimmen kann auch das Publikum, am 17. läuft die Anmeldefrist für die Teilnahme am 6. Jungunternehmerforum Graubünden ab.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, zurzeit entstehen die Videoclips über die drei Finalisten. Drei Studententeams des Lehrgangs Multimedia Producer der HTW Chur besuchen die Finalisten und produzieren Filmaufnahmen. Zusammen mit einer persönlichen Präsentation der Finalisten ergeben diese einen Einblick in die Geschäftsidee und Tätigkeit der Start-ups.

Wertvolles Netzwerk knüpfen
Für die Teilnehmenden schafft das Jungunternehmerforum Graubünden nebst Fachwissen in den Workshops und dem Keynote-Referat von Karin Jeker Weber zu «Selbstmarketing: Stärkung der Marke ICH» vor allem Kontakte. Für die Begrüssung konnte der designierte Regierungsrat und Noch-CEO des Regionalspitals Surselva Marcus Caduff gewonnen werden. Im Unternehmergespräch werden Andreas Wieland, Hamilton Bonaduz AG und Roland Obrist, Oblamatik AG einen Einblick in ihr unternehmerisches Denken und Handeln geben. Ebenfalls anwesend sind unter anderem Vertreter des Amts für Wirtschaft und Tourismus, so auch Amtsleiter Eugen Arpagaus.

Jetzt anmelden
Für das Jungunternehmerforum Graubünden 2018 läuft die Anmeldefrist bis zum 17. Oktober. Tickets gibt es online unter www.jungunternehmerforum.ch