Landquart Fashion Outlet steigert Umsatz und Frequenz
14.02.2019

Landquart Fashion Outlet steigert Umsatz und Frequenz

Das Landquart Fashion Outlet festigt seine Marktposition im anspruchsvollen Schweizer Retailmarkt und verstärkt erneut sein touristisches Engagement im In- und Ausland. Mit einem Umsatzplus von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr und einer Steigerung der Besucherzahl blickt das Outlet am Tor zu den Bündner Tourismusdestinationen auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr.

Während der Umsatz des Non-Food-Handels in der Schweiz 2018 um 1,3 % gesunken ist, gelang es dem Landquart Fashion Outlet im vergangenen Geschäftsjahr, eine deutliche Umsatzsteigerung (10 %) zu erwirtschaften. Gleichzeitig stiegen die Besucherzahlen (6 %). Durch diverse Neuzugänge von bekannten Marken wie Arc’teryx, Free Shop Perfumes & Cosmetics, H&M, Hotic Shoes, Hunkemöller, Kägi, Mammut, Skechers und the Gallery/Marc O‘Polo konnte zudem die Auslastungsrate des Centers wiederum gesteigert werden. Mit Geox folgt am 15. Februar ein weiteres Outlet, welches das Angebot des Landquart Fashion Outlet erneut vergrössert. Auch dank diverser Neuerungen im Center, beispielsweise der Eröffnung des Wintergartens des Restaurants «Margaux» oder dem vermehrten Einsatz von saisonalen Elementen, konnte das Landquart Fashion Outlet das Besuchererlebnis 2018 weiter aufwerten.

Mathias Bommer, Center Direktor des Landquart Fashion Outlet, erklärt: «Die positive Geschäftsentwicklung und die Neueröffnungen im vergangenen Jahr beweisen, dass wir uns auf dem Schweizer Retailmarkt als erfolgreicher Partner und attraktive Shopping-Destination weiter etablieren konnten. Wir sind überzeugt, dass wir diesen Wachstumstrend auch 2019 fortführen können.»

Tourismus: Attraktive Neuerungen
2018 lancierte das Landquart Fashion Outlet seine Partnerschaft mit dem marktführenden Steuerrückerstattungsunternehmen «Global Blue». Im Tourist Information Center des Outlets erhalten Touristen aus dem In- und Ausland seither die Mehrwertsteuer auf Einkäufe in der Schweiz, Deutschland und Österreich vor Ort zurückerstattet. «Aufgrund unserer attraktiven Lage sind wir für Touristen das ganze Jahr über ein beliebter Einkaufsort. 2018 konnten wir die internationalen Gruppenankünfte gar vervierfachen. Wir freuen uns sehr über die bisher äusserst positiven Rückmeldungen dieser wichtigen Kundengruppe auf unseren neuen Tax-Free-Service», ergänzt Bommer. Auswertungen von Global Blue zeigen, dass die Anzahl der im Landquart Fashion Outlet getätigten Tax-Free-Transaktionen 2018 gegenüber dem Vorjahr um 18,7 % angestiegen sind.

Das Landquart Fashion Outlet wird seine Partnerschaften mit Schweiz Tourismus, Heidiland Tourismus und Davos Klosters sowie mit Hotels und anderen touristischen Partnern 2019 weiter ausbauen und seine Marktaktivitäten in den ausländischen Kernmärkten (China, Südostasien und Arabische Golfstaaten) vorantreiben.

Erfolgreiche Lancierung des Landquart Fashion Clubs
Der im ersten Halbjahr 2017 lancierte Landquart Fashion Club leistete 2018 einen wichtigen Beitrag zum guten Geschäftsgang des Landquart Fashion Outlet. Erste Erkenntnisse zeigen, dass Mitglieder des Fashion Clubs durchschnittlich öfter im Landquart Fashion Outlet einkaufen, dabei länger im Center verweilen und 35 % mehr ausgeben. «Die teilnehmenden Shops gewinnen dank dem Landquart Fashion Club wichtige Einblicke in ihre Kundenstruktur und können so ihre Zielgruppen noch direkter ansprechen», sagt Mathias Bommer. Mitglieder profitieren von exklusiven Angeboten und zusätzlichen Rabatten in den teilnehmenden Shops. 2019 sind regelmässige Verlosungen und Spezialangebote für alle Mitglieder des Landquart Fashion Clubs geplant.

Das Landquart Fashion Outlet, direkt am Bahnhof Landquart und an der A13, Ausfahrt Landquart gelegen, ist ein Unternehmen der englischen VIA Outlets.