JCI Appenzellerland: Langenauer folgt auf Manser
04.03.2020

JCI Appenzellerland: Langenauer folgt auf Manser

Sarah Langenauer heisst die neue Präsidentin der Jungen Wirtschaftskammer Appenzellerland.

Sarah Langenauer (Helsana Versicherungen AG) aus Rehetobel hat für das Jahr 2020 das Präsidium der Jungen Wirtschaftskammer Appenzellerland (Junior Chamber International JCI) übernommen. Ihr Amt wird sie wie ihr Vorgänger Pascal Manser während einem Jahr ausüben. Neuer Vizepräsident ist Patrick Fässler (Die Mobiliar) aus Appenzell. Der Vorstand wird komplettiert von Marcel Brülisauer (Kassier) und Kevin Friedauer (Aktuar).

Als Jahresmotto hat die neue Präsidentin «Life – Leben» gewählt. Im Sinne von Leben bewusst geniessen und anderen in schwierigen Zeiten das Leben erleichtern.

Mit verschiedenen Anlässen im Jahresprogramm 2020 sollen die wichtigen Kontakt unter den Mitgliedern vertieft werden und dabei trotzdem nicht ausser Acht gelassen werden, dass es Menschen gibt, die auf Hilfe von Mitmenschen angewiesen sind. Aus diesem Grund soll das Engagement für andere nicht zu kurz kommen.

Die JCI Appenzellerland ist eine Non-Profit-Organisation. Die Mitglieder im Alter bis 40 Jahre setzen sich aus kreativen und offenen Führungskräften aus der Region zusammen, die bereit sind, durch ihre aktive Mitarbeit etwas zu bewegen.

Auf dem Bild von links: Vizepräsident Patrick Fässler, Präsidentin Sarah Langenauer und Past-Präsident Pascal Manser