23.02.2018

Food- & Gastro-Branche startet durch

Die Ostschweiz ist eine tragende Säule der Schweizer Ernährungswirtschaft. Zu kurz gekommen ist bisher der Austausch zwischen Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft. Dieser Entwicklung wirkt das «Food Forum» im Vorfeld der Messe Schlaraffia am 8. März in Weinfelden entgegen.

Die bisher so bodenständige Food- & Gastro-Branche ist auf ganz neuen Flugbahnen unterwegs: Coop lanciert das Kochportal Fooby und investiert mit Swisscom in die Online-Plattform Siroop. Daneben leuchten weitere neue Stars am Food-Horizont auf. «HelloFresh» offeriert im Abonnement Kochboxen mit Zutaten und Rezept, der «Online-Hofladen Farmy» liefert regionale und biologische Produkte nach Hause und Food Truck Festivals laufen der klassischen Gastronomie den Rang ab.

Am 6. Ostschweizer Food Forum bieten wir Ihnen bei unserem Rundflug detaillierte Einblicke in dieses Zukunftswunderland. Unsere Crew bestehend aus Gastro-Piloten und Food-Astronauten garantiert eine kurzweilige Reise. Inwieweit diese neuen Routen den «Last Call» für Ladentheke und Tresen bedeuten, ist Thema der Podiumsdiskussion am Nachmittag. Dabei nehmen wir uns auch allfälliger Turbulenzen an.

Einladungsflyer zum Download

Programm 2018
Das Food Forum findet am 8. März 2018 im Rathaussaal in Weinfelden statt.

10.00 Uhr
Eintreffen mit Begrüssungskaffee

10.30 Uhr
Begrüssung

10.50 Uhr
The Future of Food - Essen im Zeitalter von Digitalisierung und Transparenz
Stefan Pabst, W.I.R.E. – Think Tank for Business, Science & Society

11.30 Uhr
HelloFresh - Kochboxen erobern die Schweiz
Bettina Giménez & Sophie Witte, HelloFresh Suisse AG

12.00 Uhr
Unternehmertalk: Äss-Bar – frisch von gestern
Sandro Furnari, Äss-Bar, im Gespräch mit Moderator Stefan Nägeli

12.30 Uhr
Stehlunch

13.30 Uhr
Farmy - der Schweizer Online-Hofladen
Thomas Zimmermann, Farmy AG

14.00 Uhr
Online-Image-Pflege – wie Sie sich Ihre Online-Bewertung zunutze machen
Alexander Zaugg, re:spondelligent GmbH

14.30 Uhr
Pause

15.00 Uhr
Neue Wege zum Konsumenten: was bleibt – was ändert sich rechtlich und faktisch?
Dr. Leonz Meyer, Eversheds Sutherland, Gründer von SnäckFinder AG

15.30 Uhr
Podiumsdiskussion: Hebt die Food- und Gastro-Branche nun ab? Inwieweit ist das der «Last Call» für Theke und Tresen?
Prof. Dr. Christian Fichter, Wirtschafts-Psychologe
Fabian Devos, Geschmacksträger
Corinne Rüegg, Kartause Ittingen

16.30 Uhr
Ausklang und Übergang zur Schlaraffia

Durch den Tag führt Moderator Stefan Nägeli von Tele Top

Das 6. Ostschweizer Food Forum wird gemeinschaftlich von der Agro Marketing Thurgau AG und dem Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft organisiert. Es wird unterstützt vom Standortmarketing Thurgau. Die Veranstaltung findet am Eröffnungstag der Schlaraffia-Messe statt. Im Anschluss ist jeder Teilnehmer herzlich eingeladen, mit einem Gratiseintritt die Schlaraffia zu besuchen.

www.foodforum.ch