9'000 im neuen Naturmuseum

Nach knapp zweijähriger Bauzeit konnte das neue Naturmuseum im Osten der Stadt St.Gallen am Wochenende vom 12./13. November der Bevölkerung übergeben werden. Über 9'000 Besucher strömten während diesen zwei Tagen ins Museum. Investiert wurden dafür 39,8 Millionen Franken: 13 Millionen steuert die Walter und Verena Spühl-Stiftung bei, 19.8 die Stadt St.Gallen und sieben der Kanton. Der Neubau neben dem Botanischen Garten ist das erste neue Museumsgebäude in St.Gallen nach rund 100 Jahren. Für den LEADER fotografiert hat Gian Kaufmann.